fbpx

Kauen alle Hunde?

Kauen ist etwas, das ein Hund in allen Phasen seines Lebens tut. Es ist völlig normal, dass Welpen und erwachsene Hunde auf Gegenständen kauen, während sie die Welt entdecken. Wie Säuglinge kauen auch Junghunde, um die Schmerzen beim Zahnen zu lindern. Bei erwachsenen Hunden hat es die Natur so vorgesehen, damit die Zähne sauber und die Kiefer stark und gesund bleiben.

Kann Kauen auch ein Anzeichen eines Problems sein?

 

Kauen kann für Hundebesitzer etwas Negatives sein, denn ein Hund kaut auch, um leichte Angstzustände, Frust oder Langeweile zu lindern. Wenn der Reiz für den Hund jedoch zu stark wird, kann das Kauen ausser Kontrolle geraten und zu erheblichen Sachschäden führen. Kauen auf diesem Level ist nicht mehr gesund und der zugrundeliegende Auslöser des destruktiven Verhaltens muss professionell behandelt werden. Dies ist aber nicht Thema dieses Artikels.

raw feeding

Was für Vorteile hat Kauen?

 

  • Geistige und körperliche Stimulation und damit Verhaltensstabilität. Das Zerreissen und Zerkauen von Muskelfleisch, sowie das Zerbeissen von Knochen, wirkt sich auf die Kiefer- und Nackenmuskulatur aus und verbraucht Energie. Das Kauen von rohen fleischigen Knochen oder einem richtig gewählten Hundekauknochen tut den Hunden gut. Hunde, die Knochen oder Hundekauknochen zerkauen, legen sich normalerweise hin und wirken danach gelassen und entspannt.

 

  • Kauen ist eine ursprüngliche und instinktive Aktivität. Es setzt Endorphine frei, die Glücksgefühle hervorrufen und das Wohlbefinden steigern. Hunde, die durch Kauen sowohl geistig als auch körperlich stimuliert werden, neigen weniger zu destruktiven, durch Langeweile angetriebenen Verhaltensweisen.

 

  • Kauen fördert die Zahnhygiene und reduziert so Mundgeruch. Knochen oder Kauknochen sind hart. Wenn der Hund den Knochen zerkaut, werden seine Zähne gereinigt und das Zahnfleisch gestärkt. Verarbeitetes Hundefutter ist weich und hinterlässt auf den Zähnen Plaque, was letztendlich zu üblem Mundgeruch und möglicherweise Herzerkrankungen führt. Ausserdem enthält der Speichel eines Hundes keine Amylase – ein Enzym, das zum Abbau von Zucker benötigt wird. Kommerzielles Hundefutter enthält häufig einen hohen Anteil an Kohlenhydratzuckern, die im Mund bleiben und Bakterienwachstum fördern, was zu Zahnproblemen und schlechtem Atem führt.

 

 

Worauf Sie achten sollten, wenn Sie Ihren Hund kauen lassen.

 

  • Alle frischen Knochen und kommerziellen Kaugegenstände bergen die Gefahr der Erstickung und können zu Verstopfung führen, insbesondere wenn Sie Ihren Hund beim Kauen nicht beaufsichtigen oder wenn Sie Knochen einer nicht angemessenen Grösse verfüttern.

 

  • Verfüttern Sie nicht zu viele frische Knochen, da dies zu Verstopfung führen kann.

 

  • Verfüttern Sie keine grossen gekochten Knochen. Diese können zu Zahnbrüchen oder Einstichen in Weichteilen wie der Speiseröhre oder den Därmen führen. Grosse, gebratene, kreisförmige Rinderbeinknochen (Oberschenkelknochen) können die scherenden Reisszähne brechen oder am Unterkiefer hängen bleiben. Ein gekochter Rippenknochen kann sich zwischen den Zähnen des Oberkiefers festsetzen, wodurch ein Hund mit seiner Pfote am Mund herumhantieren wird.

 

 

  • Ein natürlicher Kauknochen aus Rohleder kann eine gute Alternative zu einem schwer kaubaren Hundekauknochen sein. Vergewissern Sie sich aber bitte, ob Sie wirklich ein natürliches Rohlederprodukt kaufen. Es gibt viele Produkte auf dem Markt, die bei näherer Betrachtung hochgiftig für Ihren Hund sein können. Lesen Sie unseren Blog, um mehr darüber zu erfahren, wie man einen sicheren Hundekauknochen aus Rohleder wählt.

 

Zusammenfassung

 

Einem Hund sollte die Möglichkeit zu kauen immer wieder gegeben werden. Sie können Ihren Hund entweder mit frischen fleischigen Knochen in einer für ihn geeigneten Grösse füttern oder sich für kommerziell hergestellte, 100% natürliche Hundekauknochen entscheiden. Beide Varianten sind gut für Ihren Hund, wenn Sie ihn korrekt überwachen. Hier im Woof Club geben wir unseren Hunden regelmässig beide Arten von Knochen.

Wir füttern und verkaufen nur Rohhautprodukte von Anco. Anco stellt rein natürliche Hundekauknochen aus 100% sicherem Rohleder her. Klicken Sie hier und erfahren Sie, warum dies das beste 100% natürliche Produkt auf dem Markt ist und warum Sie bei der Wahl eines Rohhautprodukts für Ihr Haustier sehr vorsichtig sein müssen.

 

 

Wie kann der Woof-Club Ihnen helfen?

Wir hoffen, dass wir einige Ihrer Fragen zu diesem interessanten Thema beantworten konnten. Wir würden uns freuen, Ihre Meinung zu hören und auch Bilder von Ihren Haustieren zu sehen.
Sie können uns gerne kontaktieren, entweder durch Ausfüllen des Online-Formulars oder durch eine E-Mail an woof@thewoofclub.ch.

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial